Historie: Programm 2015

Donnerstag, 11.06.2015
10.00 Uhr Begrüßung durch den Veranstalter
Dr. Eva Gümbel, Freie und Hansestadt Hamburg
Staatsrätin der Behörde für Wissenschaft und Forschung und den Bereich Gleichstellung
   
10.15 Uhr Probleme und offene Fragen zur aktuellen Reform des öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesens im nationalen und internationalen Kontext
Prof. Dr. Dr. h.c. Dietrich Budäus, Hamburg
   
10.55 Uhr Staatsverschuldung: Zustand, Genese, Auswege
Prof. Michael C. Burda PhD, Humboldt Universität zu Berlin
   
11.35 Uhr Folgen der Finanzmarktkrise für die öffentlichen Haushalte
Prof. Dr. Michael Bräuninger, Helmut Schmidt Universität Hamburg
   
12.15 Uhr Diskussionsrunde
Leitung: Prof. Dr. Christina Schäfer, Helmut Schmidt Universität Hamburg 
   
  Mittagspause
   
14.00 Uhr Stand und Entwicklungsperspektiven von EPSAS
Dr. Alexandre Makaronidis, Referatsleiter Eurostat
   

14.45 Uhr

EPSAS als Chance für eine Harmonisierung der öffentlichen Rechnungslegung in Europa?
Dr. Andreas Rüdinger, Referent beim Hessischen Rechnungshof
   
16.00 Uhr Erfahrungen mit internationalen Rechnungslegungsstandards aus der Schweiz
Claudia Beier, Finanzverwaltung Kanton Zürich, Leiterin des Rechnungswesens
   
16.45 Uhr Doppikreform im Licht von EPSAS: Chancen und Risiken aus Prüfersicht
Philipp Häfner, Direktor beim Rechnungshof der Freien und Hansestadt Hamburg
   
17.30 Uhr Diskussionsrunde
Leitung: Prof. Dr. Dennis Hilgers, Linz